Isolde Macho: Beratung und Fortbildung


Ausbildung: Resilienz- und AchtsamkeitstrainerIn

2020-2022: FORTBILDUNG ZUR/ZUM RESILIENZ- UND ACHTSAMKEITSTRAINER/IN
resilienz--und-achtsamkeitstrainer--flyer.pdf

Tiefe Selbstannahme ist eine wesentliche Kraftquelle, um mit Hindernissen im Alltag und Beruf konstruktiv umgehen zu können. Diese Selbstannahme gründet sich in Gottes bedingungslosem Ja zu einem jeden von uns.
Ein besonderer Schwerpunkt dieser Fortbildung liegt, neben der fachlichen und methodischen Kompetenz, auf dem Aspekt einer heilsamen, sinn- und wertorientierten Haltung als Merkmal professioneller Resilienz- und Achtsamkeitstrainerinnen und -trainer.
Resilienz wird auch als eine Form von Spiritualität bezeichnet, daher ist es wichtig, dass Resilienztrainerinnen und -trainer sich ihrer eigenen Weltanschauung bewusst sind, um ihren Klienten einen offenen Raum zur Reflexion bieten zu können.
Körperwahrnehmungsübungen, sowie Achtsamkeitsübungen in der Stille, sowohl in Ruhe wie in Bewegung, sind integrierter Teil jeder Kurseinheit (Sitzen in der Stille, Gehmedi- tationen, Qi Gong- Übungen, teilweise Essen im Schweigen, Rituale, Teilnahme an den Gebetszeiten).
Weitere Information: Ausbildung 2020-2022


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken