Seminare 2019

Vom inneren Kind zum selbstbewussten Erwachsenen

22.-24.11.2019
Vom inneren Kind zum selbstbewussten Erwachsenen

Dieser Workshop lädt ein, das je eigene innere Team (inneres Kind, Richterin,etc.) zu entdecken und zu stärken. Die Selbstwahrnehmung zu schulen, sodass wir auch schwierigen Situationen im Außen selbstbewusster und klarer begegnen können.

Methoden:
Impulsreferat, Biographiearbeit, Einzel- und Kleingruppenarbeit, dialogisch-systemische Aufstellungsarbeit, Entspannungsübungen
Leitung: Dr. Isolde Macho Wagner, Theologin, Mediatorin, dialogisch-systemische Beraterin und Aufstellerin
Termin: 22.-24.11.2019
Kosten: ca. 220,00 Euro ( inkl. Unterkunft und Verpflegung)
Anmeldung und Ort der Veranstaltung:
Exerzitienhaus der Franziskaner, 65719 Hofheim
Email: mailto:info@exerzitienhaus-hofheim.de Tel.: 06192990436

Grenzen setzen und für mich selbst aufkommen

16.11.2019, 10:00 – 16:00 Uhr

Grenzen setzen und für mich selbst aufkommen – Resilienz im Nein sagen

Gesunde Selbstliebe zeigt sich da, wo wir gut auf unsere eigenen Grenzen achten. „Nein“ sagen fällt manchen schwer, weil sie möglicherweise befürchten, Anerkennung zu verlieren oder Freundschaften. Doch dafür werden sie vielleicht sich selbst untreu oder schaden sich.
Dieses Seminar ist ein geschützter Übungsraum zum Nein-Sagen. Die Teilnehmenden können an konkreten Situationen ihres beruflichen oder privaten Alltages üben, für sich selbst aufzukommen. Wir gehen auf die Spur, welche Bedürfnisse erfüllt werden, wenn ich „Ja“ statt „Nein“ sage und, welche Bedürfnisse ich mir erfülle, wenn ich wahrhaftig zu mir stehe.
Methoden: Impulsvortrag, Biographiearbeit, Struktur-und Ressourcenaufstellungen, Bearbeiten von Fallbeispielen der Teilnehmenden
Die Seminarleiterin Dr. Isolde Macho Wagner ist Theologin, Mediatorin auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation, dialogisch-systemische Beraterin, Aufstellungsanleiterin, Coach und Supervisorin, Traumaberaterin (PITT), Resilienz- und Achtsamkeitstrainerin, Autorin: „Wege zum achtsamen Miteinander. Gewaltfreie Kommunikation und Spiritualität“, Herder 2015, Näheres:
Termin: Samstag, 16.11.2019, 10:00 – 16:00 Uhr
Veranstalter KEB Frankfurt
Kursort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Kosten: ca. 25,00 - 35,00 Euro inkl. Tagungskosten, Wasser, Kaffee, Tee, Materialkosten
Anmeldung: KEB Frankfurt, 069 80087/8-460
mailto:keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Trauma sensitive Religionspädagogik

12.12.-13.12.2019
Trauma-sensitives Handeln in der Schulpastoral
Impulse für die Schulpastoral
Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger müssen damit rechnen, im Rahmen ihrer pastoralen Angebote auch traumatisierten Kindern oder Jugendlichen zu begegnen. Manchmal werden sie in erlittene Geschichten „eingeweiht“. Manchmal sind es Signale im Verhalten, die stutzig machen.
Das Seminar geht der Frage nach, wie Schulseelsorger*innen mit solchen Situationen angemessen umgehen können. Dabei ist es wichtig, die eigenen Grenzen zu beachten und bei Bedarf auf medizinisch-therapeutische Unterstützungssysteme zu verweisen. Gleichzeitig besteht aber auch die Chance, als sichere Bezugsperson für Betroffene stabilisierend zu wirken. Dabei ist es hilfreich, über grundlegendes Wissen und Verstehen im Kontext von Trauma und Traumafolgen zu verfügen. Die diesjährige Schulpastoral-Tagung bietet dafür einen praxisorientierten Zugang.

Termin: Donnerstag, 12.12.2019, 09:30 Uhr –
Freitag, 13.12.2019, 16:30 Uhr
Ort: Wilhelm-Kempf-Haus, 65207 Wiesbaden-Naurod
Kosten: 140,00 Euro
Anmeldung: mailto:astrid.marx@pz-hessen.de

StartseiteKontaktImpressumKooperationspartner